gesponserter Artikel /Werbung

Dieses Mal gibt es einen Technikpost für euch. Bei der Technik ist es wie in der Mode, jeden Monat kommt etwas schöneres und besseres heraus. Am liebsten würde man die neuen Geräte immer gleich kaufen, aber auch hier ist es wie bei Designermarken – der PREIS lässt einen Spontankauf nicht zu. Man muss sich genau bewusst sein, was man haben möchte (z.B. Tablet oder Notebook), welche Funktionen vorhanden sein sollen usw.

Am besten sind doch für uns Blogger, welche den ganzen Tag an unserer Seite sind, überall mit hingenommen werden können und darüber hinaus auch noch einiges an Design zu bieten haben. Genau diese Voraussetzungen bringt z.B. ein Tablet mit sich.

Schick sollte das neue Tablet sein, am besten mit Android ausgestattet, nicht zu klein und dennoch leicht! Geht man mit solchen „Grundvoraussetzungen“ zum Händler des Vertrauens, wird der Blick wohl auf das Xperia Tablet Z von Sony fallen. Ich habe es im Laden ausprobiert und schon gleich stellt sich dieses „schön, will ich haben“ – Gefühl ein. Mit einem gestochen scharfen 10,1 Zoll HD-Display, 2 GB Arbeitsspeicher, 1,5 GHZ Snapdragon S4 Pro Prozessor und einer 8,1 MP Kamera kombiniert das Xperia Tablet Z hochwertige Ausstattung mit bewährten Sony Design bei einem „Gewicht“ von gerade einmal knapp 500 Gramm. Größte Auffälligkeit zu Mitbewerbern im 10 Zoll Segment ist sicherlich das extrem schlanke Design. Das Tablet ist gerade einmal 6,9mm hoch und liegt damit tatsächlich toll in der Hand. Für mich ist auch immer wichtig, wie robust ein Gerät ist. Das schönste Design hilft nicht, wenn es nach einer Woche intensiver Nutzung von Kratzern gezeichnet ist. Sony hat hier mitgedacht und das Xperia Tablet Z mit einem widerstandsfähigen Glasdisplay in wasserabweisender Bauweise konstruiert. Selbst auf dem Testgerät beim Fachhändler um die Ecke fielen mir keine Kratzer auf und wenn man bedenkt wie viele Leute die Geräte am Tag in den Händen halten, dürfte es sich wohl um einen echten Intensivtest für jedes Gerät handeln;-) Mit dem Sony Xperia Tablet Z erhält man also tatsächlich ein sehr gutes Gerät, allerdings dürfte man schon aufgrund der Ausstattung bemerken, dass man nicht mehr im untersten Preissegment ist. Amazon listet die 16 GB Variante in schwarz ohne LTE für momentan 459,00 EUR. Sicherlich kein Preis bei dem man „einfach mal so einkaufen“ geht. Für ein Tablet dürfte man hier schon im oberen Preissegment angekommen sein. Wenn man sich nun aber nochmals die Hardwareausstattung und das Design vergegenwärtigt, ist der Preis wohl noch gerechtfertigt.

Allerdings geht der Blick unter diesen Umständen auch schon Richtung Notebook. Ein Tablet ist praktisch, manchmal möchte man aber einfach eine richtige Tastatur haben. Warum nicht die Vorteile eines Tablets (Handling, Touch) mit den Vorteilen eines Notebooks (QWERTZ-Tastatur) kombinieren! Sony Vaio Notebook + Tablet = VAIO Duo 13 Hybrid. Sony stattet dies im Surf Slider Design aus. Mit einem „Wipp“ macht man aus einem Tablet ein Notebook und aus einem Notebook ein Tablet. Auch dieses Gerät habe ich zusammen mit meinem Freund im Laden ausprobiert. Meinem Freund konnte ich schon ansehen, dass dies wohl ein tolles Geschenk wäre;-) Windows 8 ist vorinstalliert und lässt sich mittels Touch-Gesten oder mit einem Stift bedienen und bei Bedarf eben auch wie ein ganz normales Notebook mit der Tastatur. Von der Seite sieht es tatsächlich wie ein zugeklapptes Notebook aus, fühlt sich aber sogleich wie ein Tablet an. Ein Intel Core i7 Prozessor und ein tolles HD-Display runden den sehr guten Gesamteindruck ab. Doch auch hier ist im Ergebnis der Preis (ab ca. 1.449,00 EUR) die entscheidende Hürde für einen Kauf. Berücksichtigen sollte man, dass Sony aus meiner Sicht eine Premiummarke ist und seit Jahren für Qualität steht. Auch die bekannten und bewährten Vaio Notebooks hatten und haben ihren Preis, im Ergebnis wollte man aber immer solch ein tolles Notebook haben.

Klick den Button, um den Inhalt zu laden // Click on the button below to load the content of YouTube.
Load content

PGlmcmFtZSBzcmM9IjovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9XaGZyNE9tcC1mYyIgd2lkdGg9IjU2MCIgaGVpZ2h0PSIzMTUiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PC9pZnJhbWU+

Sony zieht diese Premiumlinie konsequent durch, bietet aber gleichwohl hohe Qualität. Auch sollte ein Gerät für ein paar Jahre halten und während dieser Zeit auch mit Neuentwicklungen mithalten können, sodass sich im Ergebnis der höhere Preis wohl längerfristig rentieren wird. Es lässt sich daher sagen, dass sowohl das Sony Xperia Tablet Z, als auch (und meiner Meinung nach insbesondere) das Sony VAIO Duo 13 Hybrid Notebook ein Staunen hervorrufen, aber der Preis dieses Gefühl dämpft. Wer auf der Suche nach einem tollen Notebook bzw. Tablet ist und bereit ist hier ein „wenig“ mehr zu bezahlen, wird wohl mit beiden Geräten nichts falsch machen und am Ende auch sehr positiv überrascht sein. Für einen „Spontankauf“ aber leider(!) zu teuer. Im Hinterkopf behalte ich mir aber vor allem das VAIO Duo;-) Das lässt mich nicht mehr los.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.