free presets, Lightroom, blogger, Voreinstellungen

Nachdem ich euch vor fast einem Jahr Presets für Lightroom vorgestellt habe, dachte ich mir, es wäre einmal wieder Zeit für ein paar neue Presets. Manchmal können solche Presets einem echt die Arbeit erleichtern. Insbesondere kann man auch immer die voreingestellten Parameter verändern und so den Effekt wieder etwas abschwächen. So und nun zu den von mir ausgesuchten Presets. Sie sind alle selbstverständlich kostenlos. Ich habe auf der linken Seite immer das Originalbild und auf der rechten Seite das bearbeitete Bild hochgeladen.

Translation:

About a year ago I presented you a couple of presets for Lightroom. I thought it is time to do it again. So here are a bunch of nice presets for Lightroom. On the left side, you see the original picture and on the right side the picture with the preset.

1. Infoparrots 10 free HDR Lightroom presets bundle

preset: HDR Soft

ny, met life, urlaub 2011,

preset: HDR Vibrance Boost

preset: HDR Vignette

schweden, stockhol, urlaub, skansen

preset: HDR Cross Process

preset: HDR Maximum

2. LT’s Breeze Lightroom Preset

 

3. Lightroom Preset Sommerstimmung – urban-base.net

4. Free Color Pop Lightroom Preset – photographypla.net

5. Lightroom preset 332 of 365 via presetsheaven.com

6. Free Bold Film Lightroom Preset

Teilen:

4 Kommentare

  1. 13. August 2015 / 8:52

    Ich kenne Lightroom ja garnicht.
    Ich habe nur Photoshop womit ich ab und an Bilder überarbeite :)
    Finde aber die Ergebnisse sprechen für sich!
    Danke dafür.
    Liebe Grüße
    Mai von Monpipit.de

    xox

    • storiesofA
      13. August 2015 / 8:58

      Ja Lightroom ist auch um einiges günstiger als Photoshop. Ich bearbeite meine Bilder meistens mit beiden Programmen. Erst schaue ich mir die Bilder in Lightroom an, denn das ist das einzige Programm mit dem man gut RAW Bilder auf dem Mac ansehen kann. Dann berabeite ich in Lightroom die Grundeinstellungen und in Photoshop noch einmal hier und da ein paar Feinheiten.

      Liebe Grüße
      Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.